freeVoice Headset Blog

Erfahren Sie im freeVoice Headset Blog alles Wissenswerte über den Einsatz, die Vorteile, Technologie und Ergonomie von Headsets. freeVoice vereint Schweizer Spitzendesign mit neuster Technologie, höchstem Komfort zu moderaten Preisen. 

Gemeinsam schneller Ziele erreichen

by Stefan Tabord on 07.06.2017, 07:30:00

Teamarbeit ist nicht immer einfach. Wenn aber Verantwortung verteilt wird und Ziele klar kommuniziert werden, kann auch Ihr Team zu neuer Bestform auflaufen. Steigern Sie mit diesen fünf Punkten die Produktivität in der Abteilung und erreichen Sie Ihre Ziele noch schneller. 201704_Kollaboration.jpg

Gute Teamarbeit ist der Schlüssel zu mehr Produktivität in Ihrer Abteilung. Das gilt auch fürs Call Center. Natürlich gibt es auch äussere Umstände, welche die Arbeit beeinflussen. Aber der Kern der Arbeitsleistung liegt im engsten Umfeld - also beim Team. Wir haben fünf Punkt zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, die Produktivität und die Freude an der Arbeit zu verbessern. Denn das hängt sehr fest zusammen.

New Call-to-action

1. Ziele kommunizieren

Klar kommunizierte Ziele helfen auch den Mitarbeitenden einen Fokus zu finden und ein Ziel zu definieren. Wenn nun jeder seinen Beitrag dazu beitragen kann, dieses Ziel zu erreichen, ist der Ansporn um einiges grösser. Bei vielen Unternehmen kennen die Mitarbeitenden nicht einmal die Ziele des Unternehmens. Eigentlich klar, dass es mit dieser Ausgangslage schwierig wird, ein Ziel zu sehen.

Gemeinsame Ziele helfen aber nicht nur beim Fokus für den einzelnen Mitarbeitenden sondern auch bei der Zusammenarbeit im Team. Die Kameradschaft und damit die gegenseitige Unterstützung wird grösser.

2. Verantwortung verteilen

Mit einem gemeinsamen Ziel, folgen auch die Teilziele, die jeder im Team erreichen muss. Ziele zu haben, bedeutet, dass man Aufgaben und Verantwortung übernehmen muss. Ein Grossteil der Mitarbeitenden schätzt es, wenn Ihnen Verantwortung abgetreten wird. Das ist manchmal nicht ganz einfach als Teamleiter. Aber ausprobieren sollte man es unbedingt. Ganz wichtig werden dabei Punkte 3 und 4.

3. Respektvoller Umgang

Die Arbeitsumgebung sollte für alle angenehm sein. Übermässiger Druck wirkt sich nicht positiv auf das Team aus. Ebenso kann der Wettbewerb innerhalb eines Teams für alle Mitarbeitenden sehr anstrengen werden. Beim respektvollen Umgang geht es deshalb auch darum, die Potentiale und Grenzen der Mitglieder zu kennen. Für Ängste und Einwände sollte man immer ein offenes Ohr haben.

Aber auch Pünktlichkeit, eine gute Vorbereitung auf Sitzungen und Meetings sowie das Einhalten von Fristen gehört zu diesem Punkt.

4. Austausch & Feedback

Ein regelmässiger Austausch sowie eine ausgeprägte Feedback-Kultur helfen dem Team schneller seine Ziele zu erreichen. Probleme aber auch positive Erlebnisse können bei regelmässigen Treffen ausgetauscht werden und Tipps und Tricks ausgetauscht werden.

Zudem können Sie bei regelmässigen Treffen nachfragen, wie es mit der Zielerreichung steht und erfahren so, wie die Mitarbeitenden mit der gewonnenen Verantwortung umgehen.

5. Kommunikation über grosse Distanzen

Manchmal ist es schwierig, seine Team-Mitglieder regelmässig an einem Tisch zu vereinen. Sei es, weil sie viele Termine wahrnehmen müssen oder weil Sie sich in einem internationalen Umfeld bewegen. Umso wichtiger wird dann eine gute Kommunaktion über grosse Distanzen. Und das ist dank moderner Technik keine grosse Hexerei mehr. Das Internet hat den Austausch in den letzten Jahrzehnten extrem vereinfacht. Headsets mit guter Sprachqualität und Noise Cancelling System verhindern Missverständnisse und erleichtern den Austausch – über All-IP- und ISDN-Systeme.

freeVoice_Nimbus_II_600px .png

Sehen Sie sich unsere Headsets an: 
Zum Shop

6. Gemeinsam Erfolge feieren

Sie werden sehen, dass ein Team mit gemeinsamen Zielen, schön verteilter Verantwortung, respektvollem Umgang und regelmässigem Austausch, schneller ans Ziel kommen wird. Das sollten Sie feiern. Wie im Team-Sport ist es auch bei der Arbeit: Gemeinsame Erfolge sollten auch gemeinsam gefeiert werden. Das schweisst das Team noch mehr zusammen und fördert bereits das nächste Ziel.

201704_Kollaboration2.jpg